Termine Amateurfunk Feuerschiff Anfahrt
OV-Infos DARC Hafeninfos Links
 

FS Læsø Rende (Fyrskib № XV)

Länge 32,00 m Breite: 6,00 m
Tiefgang: 3,20 m Vermessung ca.:170 BRT
Feuerhöhe: ca. 10m Tragweite: ca. 20 Seemeilen
 
Baujahr: 1887 (Stapellauf 04.01.1887)
Bauweise: Eichenholz mit Kupferbeschlag
unter der Wasserlinie
 
Verdrängung: 130Tonnen
Motor: kein eig. Antrieb
Werft: Den Jydske Plads, Kopenhagen

Die als „Fyrskib № XV“ gebaute „Læsø Rende“ wurde nach wechselnder Geschichte auf verschiedenen Positionen – überwiegend Læsø Rende – 1971 im dänischen Feuerschiffmagazin aufgelegt und diente zuletzt der Stadt Haderslev als Jugendherberge. Das Feuerschiff wurde 1986 durch den Heikendorfer Yacht-Club (HYC'86) von der dänischen Stadt Haderslev (Hadersleben) erworben und im November gleichen Jahres nach Kiel geschleppt, wo es seitdem im Möltenorter Fischerei-Hafen liegt. Das 1886 in Kopenhagen gebaute Holzschiff (Eichenholz) wurde bis zum Frühjahr 1989 durch ABM-Kräfte detailgetreu restauriert, wobei der ehemalige Generatorenraum im Mittelschiff in einen maritim hergerichteten Salon verwandelt wurde. Alle anderen Räume blieben originalgetreu erhalten.
 
www.feuerschiff.org